Gose Elbe | Kirschblüten

Inzwischen müsstest du die Gose Elbe genauso in und auswendig kennen, denn auf keinem Fluß in der Umgebung Hamburgs sind wir bisher so oft gepaddelt, wie hier. Im letzten Jahr haben wir ihn in drei Teilen mit unserem ONAK erkundet und obwohl wir nun fast jede Bisamratte mit Vornamen persönlich ansprechen können, hat´s uns auch in diesem Jahr schon wieder hierhin verschlagen.

Langweilig, müsste man meinen. Wissen wir doch, was uns hinter der nächsten Kurve für ein Bild erwartet. Wir kennen die Stellen, wo wir lieber in Ufernähe windgeschützt paddeln und wo unsere Lieblingsplätze zum Pausemachen sind.

Doch zu unserer Überraschung bot sich nun Anfang April ein ganz anderes Bild, als wir es aus dem letzten Jahr aus den Sommermonaten kannten. Die satte und dichte Vegetation fehlte noch und so boten nicht nur die Uferbereiche unbekannte Ein- und Fernblicke, sondern Seitenarme und Fahrspuren waren frei von Wasserpflanzen und damit uneingeschränkt passierbar.

Die ersten kräftigen Sonnenstrahlen erwärmten die oberste Wasserschicht, so dass es dort vor fetten Fischen nur so wimmelte, die teilweise auf der Beutesuche aus dem Wasser sprangen. Es platschte pausenlos neben uns.

Wir sind entspannt 10 km gepaddelt und wissen nun, dass ein Fluß im Frühling nicht der Fluß ist, der er im Sommer ist. Die frisch aufsprießende Natur zu erleben, hat auch einen sehr schönen Charme.

Gose Elbe | Parkplatz an der Einsetzstelle

Vom Parkplatz zur Einsetzstelle sind es nur ein paar asphaltierte Meter

Gose Elbe | leichtgewichtiges ONAK

Warmup: 17 kg mit links gehoben

Gose Elbe | Einsetzstelle

Das ONAK kann man auch einfach mal ins Wasser werfen

Gose Elbe | Kirschblüten

die weißen Kirschblüten passen gut zum Kanu

Gose Elbe | Schilfgürtel

noch nicht viel zu sehen vom sonst sattgrünen Schilfgürtel

Gose Elbe | Pollenflug

Pollen und Kirschblüten bedecken den Fluß

Ich habe unsere Tour mal wieder mit der App von Strava aufgezeichnet. Mit der App Relive als schönen 3D Flug visualisiert.

Gose Elbe | Tourverlauf

Der Tourverlauf

Manchmal Steuermann, oft Vordermann. Immer viel Spaß auf dem Wasser mit unserem ONAK.

Hat Dir mein Beitrag gefallen? Schreibe mir Deine Fragen, Anregungen und Wünsche. Ich freue mich darauf, Dir zu antworten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.